Quality Nerd 1.1.3

Modernes Qualitätsmanagement für mehr Freude und Leistung



Start
Anleitungen
QM von A bis Z
Über mich




Diese Seite wird agil als Freizeitprojekt entwickelt. Deshalb sind bisher nur wenige und zum Teil nicht vollständige Inhalte vorhanden. Alle Inhalte sind aber RICHTIG.

Was ist Qualitätsmanagement?

Qualitätsmanagement ist das, was Alle tun, wenn ihnen etwas Wichtig ist: systematisch besser werden.


Im Beruf wird Qualitätsmanagement (QM) leider oft als Bürokratie, Formalismus oder Luxus wahrgenommen. Sie ist die Aufgabe von spezialisierten QM-Beauftragten, wird quasi als Strafarbeit vergeben, oder ist als Beschäftigung für diejenigen, die keine echte Arbeit haben, verpönt.

Dies ist eine frustierende Fehlentwicklung, die auf einige wenige aber folgenreiche Missverständnisse zurückgeht. QM-Experten haben das Konzept jahrzehntelang falsch erklärt - oder aber man hat ihnen nicht richtig zugehört. Deshalb versuche ich es an dieser Stelle mit einem Erklärungsansatz, der zunächst nichts mit dem Beruf - egal ob in der Autoindustrie oder in der Altenpflege - zu tun hat.

Qualitätsmanagement ist, wie gesagt, das, was Alle tun, wenn ihnen etwas Wichtig ist: Menschen, die ein ernstes Hobby oder eine persönliche Mission haben, arbeiten nicht nur ständig daran, sondern sie denken auch darüber nach, wie sie es tun. Sie setzen sich konkrete Ziele. Sie schreiben ihre Ergebnisse auf. Sie probieren neue Methoden aus. Sie beraten sich mit Anderen. Und sie lassen sich von Fehlschlägen nicht entmutigen, sondern fangen immer wieder von Neuem an.

Das ist Qualitätsmanagement.

Erschreckend viele Profis wenden in ihrer beruflichen Tätigkeit kein solches Qualitätsmanagement an. Das liegt natürlich nicht zuletzt daran, dass Viele in ihrer Arbeit keinen Sinn sehen und keine Freude finden. Die Ergebnisse der Arbeit sind dann aus zwei Gründen schlecht: wegen des fehlenden Qualitätsmanagements und wegen der allgemein fehlenden Motivation.


Stand dieser Seite: 30. Juli 2021